Beiträge

Mit dem Kurs sprechen wir Eltern mit Kleinstkindern (ab 4. Lebensmonat) an. Die Kleinstkinder sind Bewegungseinsteiger und sollen durch den Kurs von ihren Eltern nach dem Präventionsprinzip in die Bewegung geführt werden. Eltern entwickeln Handlungskompetenzen, um Gesundheits-, Verhaltens- und Verhältniswirkungen bei ihren Kindern zu verstehen, richtig zu begleiten und nach dem Präventionsprinzip im täglichen Umgang sicher anzuwenden.

In unserem warmen Kursraum der VBH-Arena nehmen wir uns die Zeit, die Bewegungs- und Sinnesentwicklung sowie die wachsenden Fähigkeiten der Babys auf spielerische Weise zu unterstützen. Mit Bewegungs- und Wahrnehmungsspielen, Liedern und interessanten Materialien zum Begreifen und Experimentieren geben wir den Babys die Zeit, sich selbst und Ihre Umwelt wahrzunehmen. Jede Stunde trägt ein Hauptthema zur familiäre Stressbewältigung, zu dem es viele Informationen, Erfahrungsaustausch und weiterführende Hilfsangebote gibt. Mit krabbelnden und laufen lernende Kindern erweitern wir Schritt für Schritt unseren Bewegungsbereich bis in die Sporthalle für genügend Entwicklungsfreiheit. Wir freuen uns sehr, dass unser Konzept bereits durch die AOK-Sachsen anerkannt wird und viele Kurteilnehmer von diesem Angebot profitieren können.

Im November starten wir wieder mit 2 neuen Kursrunden für die Kleinsten. Die Kurse finden Montag’s in der Zeit von 12:00-13.30Uhr und Dienstag’s in der Zeit von 11:15-12:45Uhr statt und wenden sich an Kinder, welche im Juli /August 2019 geboren sind. Wir haben noch freie Plätze und laden herzlich ein. Mitte Meldet euch bei Interesse einfach über unsere Homepage: https://babytreff.sportclub-hoyerswerda.de/babykurse// Mail: weller@sportlub-hoyerswerda.de / Tel: 01 74 – 3 75 79 02 an.

 

 

 

Ein Dankeschön an alle Helfer / Kuchenbäcker / Verkäufer – ein erfolgreicher sportlicher Familien FLOH-Markt am Sonntag liegt jetzt wieder hinter uns. Der Tag der offenen Tür mit unserem Arztvortrag, dem Muskelfunktionstest, dem Flizzitest und der Beratungs-möglichkeiten wurde ebenfalls gut angenommen. 2 kleine Hasen und ein Hausschuh wurden beim Aufräumen gefunden und warten jetzt in der VBH-Arena auf ihre Besitzer ….. Wir freuen uns bereits jetzt auf unsere sportliche Familien FLOH-Marktrunde im Frühjahr 2020 und melden uns Zeitnah mit einem Termin.

Der Herbst beginnt und wir stellen uns auf wärmere Sachen, kuschelige Abende und entspannte Indoorspielmomente ein. Es wird wieder geputzt, es wird sortiert, entrümpelt und neu angeschafft. Wir wollen wieder alle zusammenbringen. Die Einen wollen verkaufen, was nicht mehr passt oder doch nicht weiter benutzt wurde. Die Anderen wollen sich neu ausstatten, testen, spielen, aktiv werden. Am Sonntag, dem 03. November 2019 können sich alle von 14:00-17:00Uhr in der VBH-Arena beim Sportclub Hoyerswerda e.V. treffen  – die Einen und die Anderen.

50 private Verkäufer stehen mit liebevoll vorbereiteten Ständen für ein erfolgreiches Einkauferlebnis bereit. Jeder findet hier bestimmt noch das eine oder andere für sich und seine Familie. Der Familien FLOH-Markt ist vor allem ein Flohmarkt für Sport- und Kindersachen aller Art. Wir freuen uns auf viele Besucher und eine gemütliche Verkaufsatmosphäre.

Gleichzeitig können sie sich in der oberen Etage über Angebote des Vereines informieren, Tipps für eine gesunde Ernährung erhalten, einem Arztvortrag über positive Einflüsse des Sports lauschen und unsere Mitmachangebote nutzen.

 

 

Im Rahmen der Woche der Rückengesundheit werden wir in den Kursen “In Familie wachsen” über die Entwicklungsspirale unserer Kleinsten und die Meilensteine der ersten Monate sprechen:

       

In diesem Rahmen möchte ich das gesamte Buch empfehlen, aus diesem diese Übersichten entstammen:

Vielen Dank für die zahlreiche Teilnahme an unserem Seminar über Notfälle mit entsprechender Ersten Hilfe mit dem Schwerpunkt Baby- und Kleinkindalter. Unser Dozent Armin Berger hat sehr viel Wissen vermitteln und viele Ängste der Kursteilnehmer nehmen können. Das Thema ist immer wieder sehr spannend und wir freuen uns über Jeden, der sich auch privat damit auseinander setzt – richtig helfen zu können.

Danke noch einmal an alle Kursteilnahmer und an Armin Berger.